Italienisch   Deutsch

Fango


Grundlagen und Prinzipien
Fango, auch als heilender Schlamm bezeichnet, ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs. Therapeutisch werden so genannte Schlammpackung auf die zu behandelnden Bereiche des Körpers aufgetragen. Die Wärme des Fangos kann in das tief liegende Gewebe eindringen und dieses somit lang anhaltend und wirkungsvoll erwärmen.

Ziele
Fango findet dank seiner durchblutungsfördender, schmerzlindernder und Immunabwehr stärkender Wirkung in Kombination mit Massagen und bewegungstherapeutischer Maßnahmen zahlreiche Anwendungsgebiete, wie zum Beispiel:
  • Chronisch rheumatische Gelenkerkrankungen
  • Hexenschuss, Ischialgie, Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen
  • Muskelverhärtungen

Die Heilwirkung von Fango in Kombination mit Massagen und Bewegungstherapie ist wissenschaftlich belegt.